Für uns liegt Maria Laach nicht gerade um die Ecke, aber trotz der weiten Anreise: Der Anblick, der sich einem bietet, ist einfach toll und wir sind mehr als begeistert von dieser unglaublichen Atmosphäre des ehrwürdigen Gemäuers. Die Abtei Maria Laach in Glees ist ein wirklich beeindruckendes Gebäude – ein Grund mehr, sich hier trauen zu lassen.
Gerade weil diese Abtei so bekannt und beliebt ist, mussten wir bei unserem Service ein wenig improvisieren. Eigentlich waren 10 Meter roter VIP-Teppich geplant, die den Auszug aus der Kirche entsprechend abrunden sollten. Doch leider fand am Abend dort ein grosses Streichkonzert statt, sodass uns der Bühnenbau beim Verlegen des Teppichs in die Quere kam. Was nun? Wir entschieden, anders als vorab besprochen, den Korb an anderer Stelle zu positionieren und hofften, dass wir diese Entscheidung auch im Sinne der Schenkenden getroffen hatten. Unsere Entscheidung erwies sich als goldrichtig! Ein Aufatmen und Lächeln wurde uns allseits entgegengebracht und die Aussage von Brautpaar und Gästen war: „So etwas nennt man professionell!“ Über solch ein Lob freuen wir uns natürlich ungemein!

Insgesamt flogen am Ende vom alternativen Startpunkt aus dann 22 weiße Tauben in den Himmel, die ihren langen Weg nach Hause noch am gleichen Tag hinter sich brachten und wohlbehalten wieder angekommen sind. Der Bühnenaufbau, der uns und der Festgesellschaft im Weg war, störte dann niemanden mehr…

 

image

Wir sind ganz verliebt in die Kirche von Maria Laach!

image

Hmmm, eigentlich sollte hier Teppich ausgelegt werden und die Tauben von hier aus starten…

image

Auch neben der Kirche kann man in schöner Kulisse Tauben steigen lassen!