Geschichten aus der wunderbaren Welt der Hochzeit

Liebe Besucher,

jeder glaubt bei seiner Hochzeit kann nichts Schief gehen, schließlich ist der Tag bis in kleinste Detail durchgeplant

– Irrtum –

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie eine Reihe von Geschichten aus unserem Erfahrungsschatz mit den weißen Hochzeitstauben. Ob Skuriel, Unglaublich, Peinlich oder einfach nur romantisch Schön, lesen sie selbst, was Anderen vor Ihnen am Tag der Trauung passiert ist.

Klicken Sie einfach auf die jeweilige Überschrift der Geschichte. Viel Vergnügen beim lesen.

Die Geschichten

Die geplatzte Hochzeit

Vor nicht all zu langer Zeit, Im Mai 2011, wurden wir zum Schloss Benrath nach Düsseldorf bestellt. Die Trauung war für mittags 12:00 angesetzt und so fuhr ich gegen 10:30 Richtung Düsseldorf Benrath. Als ich dort ankam, blieb ich am Tor stehen, da man von hier wunderbar das Trauzimmer und die Veranda des Schlosses beobachten kann um dann zu sehen, wann ich Gefahrlos vorfahren kann. Nach gut einer viertel Stunde Wartezeit, die Uhr schlug 12:05 bemerkte ich, dass sich die Gesellschaft nicht hinein bewegt, sondern immer noch draußen auf der Veranda wartete. Da kurze Verzögerungen nichts Ungewöhnliches für mich sind, dachte ich mir nichts dabei und warteten weiter. Als aber um 12:15 die Gesellschaft immer noch draußen stand, wurden ich Nachdenklich. Daher holte ich die Unterlagen heraus um die darauf verzeichnete Notfall Handynummer anzurufen. Es meldete sich vereinbart die Schwester der Braut, die Person, die die weißen Hochzeitstauben auch bei uns für Ihre Schwester bestellt hatte......

Das fast geplatze Hochzeitsgeschenk Hochzeitstauben

wpid-20131004_091519.jpgAn einem wunderschönen Abend traf ich mich mit meiner Freundin. Wir tranken ein paar Bierchen in einer netten Runde mit noch zwei weiteren Freunden und planten ein großes Hochzeitsevent. Mit allem drum und dran: Weißen Tauben, Sektempfang, rotem Teppich und und und.

Die weißen Tauben waren eigentlich nur ein Scherz, bis jedoch eines Tages meine Freundin ernsthaft eine Hochzeitsagentur damit beauftragt hat, ihr weiße Tauben zu besorgen. Als sie eine Email mit einem Link bekam, der zu Uwe Stoffels Hochzeitstauben führte, sagte sie mir Bescheid. Das war das perfekte Hochzeitsgeschenk. Schnell hatten wir mit Herrn Stoffel Kontakt aufgenommen und den schönen Korb inklusive rotem Teppich und zwei Fototauben gebucht. Die Homepage hatte uns total angesprochen, mit den Fotos und den vielen Varianten der Körbe. Wir haben einen Korb mit Schalke Deko bestellt, da der Bräutigam auch am liebsten......

Flugunfall in Neuss

Es war ein sehr warmer Sommertag, als Uwe Stoffel mich anrief und mir sagte, dass ich mit einer anderen Mitarbeiterin zu zwei verschiedenen Hochzeiten muss. Ich sollte meine Arbeitskollegin bei einer Kirche absetzen und danach weiter zu meiner Hochzeit fahren. So war es dann auch. Es war massig Zeit für uns beiden. Ich musste zu einem ausländischen Hochzeitsevent. Es war eine russische Hochzeit und dort ist es Brauch, dass es einen Moderator gibt und die Anzahl der Gäste um ein mehrfaches war, als bei einer Deutschen. Als ich ankam standen schon einige Gäste vor der Schützenfesthalle und schauten mich etwas komisch an. Ich fand eine Angehörige die mir mitteilte, dass das Brautpaar noch Fotos machen wäre, aber in circa einer halben Stunde kommen würde. Es kamen immer mehr Leute nur die Braut und der Bräutigam nicht. Die weißen Tauben im Korb wurden immer unruhiger, denn es war ja sehr warm in dem Korb. Ein Auto nach dem anderen kam. Uwe rief mich zwischenzeitlich schon an ob die Tauben schon los geflogen wären und das meine Kollegin schon fertig ist. Also brachte ich in Erfahrung wie lange es denn noch dauerte bis das......

Uups, ganz vergessen!

Vor gar nicht all zu langer Zeit wurden wir zu einer Hochzeit bestellt, um für die Enkeltochter von Frau XY nach deren Trauung die Tauben fliegen zu lassen. Der Kontakt war per Telefon, die Dame war nett und wusste was sie wollte. Wir nahmen den Auftrag entgegen und disponierten diesen wie üblich. Am Tag der Trauung fuhren wir dann mit unseren Hochzeitstauben Richtung Kirche. Alles funktionierte reibungslos, wir waren überpünktlich, die Trauung fing pünktlich an, alles lief wie geplant – so schien es!

Nach der Trauung kam das Brautpaar aus der Kirche, gefolgt von all seinen Hochzeitsgästen. Braut und Bräutigam stellten sich vor die Kirche und fingen an, die Glückwünsche entgegenzunehmen. Normalerweise sollen die Tauben ja noch vor der Gratulationsrunde fliegen gelassen werden, aber was ist schon normal......