Heute um Punkt 15 Uhr begann unsere nördlichste Trauung in unserer Firmengeschichte. Das Wetter war uns wohl gesonnen und die Hochzeitsgesellschaft ging gut gelaunt in die Trauungszeremonie. Währenddessen verlegten wir draußen unseren roten Teppich der abgerundet wurde durch unsere edlen Pfauentauben, die links und rechts zu Beginn des Teppichs auf das Brautpaar warteten. Im Korb warteten unsere beflügelten Herzen auf ihren Einsatz.
Als das Brautpaar frisch vermählt raus kam, stand ein Großteil der Gesellschaft mit Schwertern Spalier, ganz im mittelalterlichen Stils des Schlosses.
Unsere Tauben dachten sich das sie sich einen Spaß mit dem Brautpaar erlauben und wollten flink aus der Hand des Bräutigams huschen. Wir waren aber schneller und konnten die wunderschöne Kussszene retten.

imageimage