Heute durften wir hier am Standesamt in Bochum unsere Beflügelten Herzen darbieten. Die Trauzeugin der Braut ließ sich dieses Geschenk zur Hochzeit einfallen, da Sie von dem Wunsch, Tauben zur Hochzeit fliegen zu lassen, nebenbei erfahren hatte. Nachdem das Brautpaar nur 12 Minuten im Standesamt verbrachte, empfingen wir dieses samt Hochzeitsgesellschaft auf dem Innenhof. Zuerst wurden, wie üblich, die beiden Tauben fliegen gelassen, dannach kam die Gedichtsurkunde zum EInsatz. Mit Tränen in den Augen und einem breiten Lächelm im Gesicht wurde dann der Korb geöffnet und die 40 kleinen Herzballon flogen gen Himmel. Abschließen wurden die beiden normalen Ballons vom Brautpaar abgeschnitten, zuseammengebunden und dann mit einem dicken Kuss fliegen gelassen.

Mit Freude im Herzen wurden wir dann verabschiedet und traten unseren Heimweg wieder an.

Standesamt Bochum