Die Braut, die sich bei unserer Auswahl nicht so recht entscheiden konnte

Unsere Osnabrücker Braut war – wie die meisten Bräute – sehr darauf bedacht, ihren großen Tag möglichst früh und perfekt zu planen.

Wie so oft, kommen einem aber doch kurz vor knapp noch die besten Ideen. Aus diesem Grund hatten wir 10 Tage vor der Hochzeit nahezu täglichen Kontakt mit der Braut um die Pläne noch einmal umzuwerfen und neue Ideen mit einzubringen.

Als der große Tag dann endlich gekommen war, konnte sich die Braut trotz anfänglicher Ungewissheit, was sie sich von uns wünsche, voll und ganz auf sich und ihren Liebsten konzentrieren. Wir erfüllten all ihre Wünsche gewissenhaft und nahmen Brautpaar und Gesellschaft mit unserem bezaubernden Aufbau im botanischen Garten in Empfang.

Als abrundendes Programm hatte sich die Braut unsere beflügelten Herzen, sowie einen großen Sektempfang für ihre Gäste gewünscht. Für die zuvorkommende Bedienung während des Sektempfangs waren sowohl Gäste als auch Brautpaar bei über 30 Grad mehr als Dankbar.

img_6357Weiße Tauben und Sektempfang im Botanischen Garten in Osnabrückimg_6363