Man muss schon wissen wie, dann darf man auch in der sonst stillgelegten Kapelle am Gereonskloster in Köln heiraten.
Um dieses besondere Ereignis entsprechenden abzurunden, hatte der Bruder des Bräutigam bei uns die weissen Tauben bestellt, was der Mama aber nicht genügte. So beschloss sie, diese Hochzeits-Überraschung noch ein wenig aufzuwerten und beauftragte uns zusätzlich mit der Lieferung von 80 Herzballons. Zwei solcher Highlights wollen am großen Tag gut koordiniert sein! Damit wir uns ganz auf die Tauben-Aktion konzentrieren konnten, hatten wir schon im Vorfeld mit der Mama abgesprochen, dass nicht unser Team, sondern sie selbst die Ballons an die Gäste verteilt. Somit konnten wir uns vollständig den Tauben widmen.
Damit das Brautpaar nach der Trau-Zeremonie sein Ziel nicht verfehlen konnte, ließen wir die mit den weißen Herzballons ausgestatteten Gäste von der Kirche bis zum Korb Spalier stehen. Welch ein imposanter Anblick!
Nachdem das Paar durch die vielen weißen Herzen zum Korb schritt und die Tauben dann geflogen waren, starteten wir den Countdown zum Ballonflug. Eine rundum gelungene Aktion ganz in Weiß, die bei Brautpaar und Gästen gut ankam. Auch an diesem Tag konnten wir zufriedene Kunden ihren schönsten Tag erleben lassen und verließen Köln, um zum nächsten Einsatz zu düsen.

image

80 weiße Herzballons wurden nach der Trauung an die Gäste verteilt.

image

Noch wirkt der weiße Korb mit den Tauben etwas verloren auf dem großen Platz vor der Kirche…

image

…aber schnell füllte sich der Platz mit den Gästen…

image

…die dann als großes Spalier dem Brautpaar den Weg zum Taubenkorb wiesen!